FACEBOOK

INSTAGRAM

TRUSTPILOT

Wann ist Herpes ansteckend?

Wissen über

Wenn eine Person, bei der Herpes ausgebrochen ist, eine andere Person küsst oder mit ihr in engem Körperkontakt steht, wird die Herpesinfektion weitergegeben. Die Ansteckungsgefahr ist am größten, wenn sich auf dem Herpesausbruch Bläschen befinden. Das Virus befindet sich in der klaren Flüssigkeit in den Bläschen. Daher sind Sie nicht mehr infiziert, wenn die Bläschen verschwunden sind und die Wunde verschorft ist. Viele Menschen fragen: “Wird Herpes während der Behandlung übertragen?” Und das ist tatsächlich so. Auch wenn Sie eine Behandlung mit Gel/Creme oder Medikamenten begonnen haben, können Sie immer noch andere Menschen anstecken, so lange sich noch Bläschen auf der Wunde befinden.

Wenn Sie Herpes im Mund, Gaumen oder Rachen haben, sollten Sie beim Husten oder Niesen vorsichtig sein. Herpes wird auch durch Speichel übertragen, und Sie können das Infektionsrisiko minimieren, indem Sie in ein Einwegtuch husten/niesen und sich anschließend die Hände waschen.

Berühren Sie die Wunde nicht. Sie könnten die Infektion auf andere Körperteile übertragen und die Wunde könnte sich mit Bakterien infizieren. Waschen Sie sich häufig die Hände und vermeiden Sie Küssen und Sex während des Ausbruchs, denn wenn Sie Herpes auf den Lippen oder im Mund haben, können Sie die Infektion durch Oralverkehr auf die Genitalien Ihres Partners übertragen.

Herpes wird nicht durch Handtücher oder Bettwäsche übertragen, aber Sie sollten sich nach dem Aufwachen immer die Hände waschen, da Sie Ihr Herpesbläschen im Schlaf unwissentlich berührt haben könnten.

Herpes kann auch gleich zu Beginn eines Ausbruchs übertragen werden. Wenn Sie schon lange an Herpes erkrankt sind, werden Sie die Symptome eines beginnenden Ausbruchs erkennen. Die Haut kribbelt, prickelt und wird an der Stelle des Ausbruchs empfindlich. Dann können Sie auf der Hut sein, wenn sich die ersten Bläschen bilden. Wenn Sie dagegen erst wenige Ausbrüche hatten, nehmen Sie die Symptome vielleicht gar nicht wahr, bevor Sie die Bläschen bemerken, und können sich daher anstecken, bevor Sie überhaupt merken, dass Sie Herpes im Ausbruch haben.

Herpes ist ein Virus, genau wie Corona, und viele der Maßnahmen, die wir während der Corona-Epidemie gelernt haben, sollten auch bei Herpes angewendet werden.